Familienfreundliche Gemeinde

Neufelden´s Familienfreundlichkeit bestätigt!

Überreichung des Zertifikates von Familienministerin Dr. Sophie Karmasin an Vbgm. Peter Rachinger, Projektleiterin GR Carina Grabner und Bgm. Hubert Hartl

Im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung zeichnete Familienministerin Dr. Sophie Karmasin insgesamt 112 Gemeinden aus ganz Österreich für ihr Engagement für mehr Familienfreundlichkeit und eine bessere Lebensqualität auf regionaler Ebene aus.

„Das Audit familienfreundlichegemeinde ist ein systematischer Prozess, mit dem wir Markt- und Stadtgemeinden, Gemeinden und Städte dabei unterstützen, ihr bereits bestehendes Angebot an familienfreundlichen Maßnahmen zu evaluieren und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern neue Maßnahmen zu setzen. In diesem Prozess wird sehr stark auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort eingegangen und damit gemeinsam die Lebensqualität für alle verbessert. Davon profitieren alle – die Bürgerinnen und Bürger aber auch die Gemeinde, die sich so im Standortwettbewerb einen entscheidenden Vorteil verschafft“, betont die Bundesministerin.

Insgesamt 112 Gemeinden aus ganz Österreich haben sich dieses Mal dem Auditprozess unterzogen und in gezielten Workshops individuell passende Maßnahmen entwickelt und umgesetzt. Bunt und vielfältig waren die Maßnahmen auch in der Marktgemeinde Neufelden. Von der Attraktivierung des bestehenden Spielplatzes, einen interkulturellen Treffpunkt oder die Neugestaltung der Homepage. „Wir sind stolz auf das Ergebnis der diversen Projektarbeiten und dass wir dadurch einen weiteren Schritt zu noch mehr Familienfreundlichkeit in Neufelden setzen konnten“, so Projektleiterin Carina Grabner die gemeinsam mit Bürgermeister Hubert Hartl und Vizebürgermeister DI Peter Rachinger das Zertifikat überreicht bekommen hat.