Tag des Denkmals

am 25. September 2022.

Am Tag des Denkmals sind in Neufelden einige renovierte Gebäude geöffnet und können im Rahmen eines geführten Rundgangs besichtigt werden. Die Hauseigentümer:innen werden dort für nähere Auskünfte zur Verfügung stehen. Eines dieser Gebäude ist das ehemalige Gerichtsgebäude, das nach der Restaurierung in Zukunft als Bürofläche angemietet werden kann. Ihm angeschlossen ist das ehemalige Gefängnis, welches vom Heimat- und Burgverein Neufelden zu einem Heimatmuseum umgestaltet wurde, und ebenfalls besichtigt werden kann.

Das Heimathaus ist von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.

Geführte Rundgänge finden um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr statt und dauern jeweils circa 60 bis 90 Minuten.

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 90 Minuten
    Thema: Wohnen und Arbeiten in historischen Gebäuden
    Treffpunkt: Heimathaus, 4120 Neufelden, Leinengasse 2
  • 14:00 Uhr, Dauer 90 Minuten
    Thema: Wohnen und Arbeiten in historischen Gebäuden
    Treffpunkt: Heimathaus, 4120 Neufelden, Leinengasse 2


Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 664 210 85 97 oder peter.rachinger.privat@gmail.com
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022


Der Verein „Aluna - Zentrum der Weiblichkeit“ veranstaltet zum Tag des Denkmals einen Kunst- & Handwerksmarkt im ehem. Bezirksgericht, Markt 38. Es freuen sich verschiedenste AusstellerInnen auf euer Kommen. (Keramik, Nähwerke, Holzarbeit/Schmuck, Drahtkunst, Kräuterkosmetik, Blumen, usw. ...). Zusätzlich freut sich der Verein, sich und seine Angebote vorzustellen!

Mehr Informationen erhalten Sie hier >>>.